Engagement bringt's

Freiwillige der Diakonie Hessen erzählen, warum sie sich engagieren

Mehr als 50.000 Freiwillige engagieren sich bei der Diakonie Hessen. Fünf davon erzählen, was ihnen ihr Engagement bringt. Jens Lange etwa organisiert in Frankfurt ein Waffelcafé für Diakonissen, Doro Strzalka bringt als Mentorin einem Mädchen aus Südamerika Frankfurt und die deutsche Kultur nahe, Kristin Wingender unterstützt das Marktcafé in Westerburg, einem Treffpunkt für gesunde und kranke Menschen,  Hans-Günter R. nimmt alten Menschen die Angst im Umgang mit dem Computer und Carmen Friedel setzt sich mit Leidenschaft in ihrem Nähcafé für den guten Zweck ein – fünf Menschen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen und verschiedenen freiwilligen Einsatzfeldern. Sie eint die Freude an ihrem Engagement.

 

Engagementkampagne